Home


Killerminer 1h4

Damir sitzt an seinem Schreibtisch im Stationscomplex der Prodigy Enterprises. Die letzten Tage sind nicht spurlos an ihm vorübergegangen. Ständige Änderungen im Dienstplan, Feindabwehr beim Iceminern weil Dark Glitter und Gelidus abgebaut werden müssen, kaum zurück und beim ersten Drink ein Call to Arms, wenigstens haben wir die Eindringlinge erwischt und sind nicht umsonst gestartet. Ins nächste Schiff steigen und die Angriffswellen der Sanshas zurückwerfen, und wieder zurück zur Büro- und Mitarbeiterverwaltung.

Zwischendurch Berichte über den Aufbau der POS, den Empireverkauf und die Jagdergebnisse der anderen Mitarbeiter lesen. Der Kontakt zur Allianz darf auch nicht abreissen, also wieder Memos schreiben, weitere Berichte lesen unterbrochen von einem weiteren Alarmstart.

Den anderen Mitarbeitern der Prodigy Enterprises geht es nicht besser. Fischi hat schon ewig nicht mehr die sternenfunkelnde Weite des Weltraums von Stain gesehen und muss sich stattdessen mit Concord und den Händlern im Empire rumschlagen. Joe und Cel haben alle Hände voll zu tun um POS und Produktion am laufen zu halten. Jason und Aggy planen schon die nächste Miningops um Gneiss abzubauen, Zydrinevorrat ist unter 100.000 Einheiten gesunken. Der Rest der Crew ist auch beschäftigt und dann noch Abendschule und Flugstunden mit einem Carrier. Joe hat schon weitere Flugsicherheitsträinings angekündigt, der Loothangar muss sortiert werden, Empiretransporte werden vorbereitet. So langsam wird das alles zuviel. Es müssen neue Leute her.

Damir öffnet die (schon leicht abgegriffene) unterste Schublade seines Schreibtisches. Wie jeder der Crew inzwischen weiß befindet sich in dieser isolierten Schublade sein Vorrat an Miners Revenge und Spirits of Hagilur. Gekühlt wird das ganze mit einem Splitter Gelidus, das Strontium in diesem besonderen Eis lässt die Drinks besonders lange kühl lagern. Einen Drink später beginnt er seinem Neocomm Punkte zu diktieren.

Wir suchen folgende Pilotengruppen:

1.     Piloten die gerade (seit mind. 2 Wochen) Ihre Pilotenfluglizens haben. Einer Ausbildung und Unterstützung mit Rat und Tat sowie Schiffen, Ausrüstung und entsprechenden Lernbüchern steht nichts im Wege.

2.     Piloten die den Anblick von Concord und den diversen Zoll- und Polizeischiffen nicht mehr ertragen können und stattdessen da leben wollen wo man das Gesetz in eigene Hände nimmt. Wir brauchen Piloten die mit uns Sanshas jagen, Ice und Zydrine abbauen. Die aber auch in Kampfschiffe steigen wenn fremde Piloten unser System durchqueren oder die Allianz zu den Waffen ruft. Genauso brauchen wir Piloten die Interesse am Betrieb einer POS oder an der Produktion von Gütern haben. Fast jeder Bereich kann Unterstützung gebrauchen.

3.     Piloten die nicht das kleine Rädchen in einer riesigen Organisation sein wollen, sondern selber gerne bereit sind aktiv am weiteren Weg einer gut funktionierenden Kooperation mitzuwirken.


Wer wir sind?
Die Prodigy Enterprise gibt es inzwischen seit über einem Jahr, die Firma aus der Sie entstanden ist ein weiteres. Wir können über 350 verschiedene Sachen produzieren, haben erste Capital Ships gebaut, haben auch Tech II Produktion angefangen.

Die Prodigy wird wohl nie eine wirklich grosse Firma werden da wir uns lieber gegenseitig kennen und helfen.

Wir wollen nicht das es unüberschaubar wird. Deshalb suchen wir auch zur Zeit nur 10, maximal 15 neue Piloten und wollen ihnen die Gelegenheit geben sich bei uns einzugewöhnen. Rasse spielt bei uns keine Rolle. Teilzeitpiloten sind gerne gesehen solange sie mind. ca. 2 mal pro Woche zum Apell erscheinen. Gerade weil die Prodigy eine überschaubare Grösse hat kann jeder der Piloten in seinem Interessengebiet mitarbeiten und auch eigene Ideen einbringen und verwirklichen. Es wird sehr wenig vorgegeben, wir benötigen Piloten mit Eigeninitiative und Zielen. Kommunikation über Teamspeak ist Einstellungsvorraussetzung.

Was bieten wir?
Wir bieten komplette Versorgung mit Schiffen und Ausrüstung. Wir erheben eine Steuer von 10% auf alle Einkommen der Prodigypiloten, der Rest der Schiffe wird über das Loot der Jäger und die Mineralien der Miner finanziert. Wenn teure Mineralien wie z.B. Zydrine abgebaut werden bekommen die Miner 50% des Ertrages. Für Skills und Tech II kommen die Piloten (noch) selber auf. Dies ist allerdings bei der Bounty der Piraten hier unten nicht wirklich schwierig. Jeder sollte es sich gut überlegen bevor er zu einer Corp im Lowsec wechselt. PvP gehört hier dazu, auch für jeden Miner und Produzierer. Wir sind keine Piraten, verteidigen aber unsere Heimatgebiete.

Wenn euch dieser kurze Überblick gefallen hat dann schaut doch einfach Ingame in den Channel Prodigy. Outgame könnt ihr euch auf unserer Kommunikationsplattform http://prodigy.game-host.org ein Bild von uns machen. Bitte beachtet, dass die internen Foren erst nach und nach mit Firmenzugehörigkeit freigeschaltet werden. Bei speziellen Fragen wendet Euch bitte an Damir36, Joe Ball oder einen anderen aus dem Prodigy Channel.

Bewerbungen können in Perdan, Parses, Hostni, 1H4 und diversen anderen Orten abgegeben werden.

So das wars erstmal denkt sich Damir und giesst sich einen weiteren Drink ein. Jetzt muss ich doch noch mal die Tankberechnungen meiner Domi durchgehen. War doch ganzschön knapp beim letzten Kampfeinsatz. Wenn ich was vergessen haben sollte können die sich ja bei mir melden.